HOME I Fotografie I BEAUTY I DIY I FOOD I BLOGGINGFRIENDS

«PROJECT LIFE» MAR 2014 + Mixtape #2

13. April 2014 // 1 Kommentar


Hallo ihr Lieben, nach der Domain- und Namensänderung kommt heute endlich mal wieder ein Post. Der März ist nun schon ein paar Tage her aber ich habe es erst jetzt geschafft meine monatliche Project Life-Seite fertigzustellen.
Im März war gefühlt nicht viel los. Arzttermine standen an, Arbeit und ein Highlight war definitiv die Buchung unseres Urlaubs in London. Ich freue mich schon sehr darauf, das wird mein erster richtiger Urlaub und dazu mein erster Flug. Vor und nach dem Urlaub habe ich schon einige London-Posts geplant und ich hoffe euch werden diese gefallen. Generell würde mich sehr interessieren, was ich gerne so lesen möchtet. Habt ihr spezielle Wünsche? Ich würde mich über ein paar Anregungen freuen. Und damit der Post nicht gleich wieder zu Ende ist folgen wieder eine paar meine Lieblingsleider aus dem März.

♫ Mixtape #2 on spotify

01. ”Brit Summer” – Nina Nesbitt
02. “Knot In My Heart” — The Zolas
03. “Team” — Lorde
04. “Fitzpleasure” — alt J
05. “Matilda” — alt J
06. “Story of my Life” — One Direction
07. ”The People” — Nina Nesbitt uvm.



Bye Bye "If you're a bird", Hello "Dear Sophie"

5. April 2014 // 7 Kommentare

Hallo ihr Lieben, seid Tagen nun ist es sehr ruhig geworden. Ich möchte in diesem Post einfach ein paar Worte sagen, damit auch ihr wisst, wie es hier weitergeht.

If you're a bird ist Vergangenheit. Es wurde Zeit für etwas neues und somit kam mir eines Tages der Gedanke für eine Namensänderung. Und die Entscheidung war ganz und gar nicht einfach, denn if you're a bird war quasi mein Baby, mit dem ich über die letzten Monate aktiv war und diesen Blog aufgebaut habe. Aber manchmal ist einfach Zeit für Veränderungen/Neuanfänge und somit entschied ich mich dafür. Demnächst will ich aktiver werden, mehr bloggen und euch tolle Posts vorbereiten. Inhaltlich wird sich nichts verändern, denn ich will weiterhin über das schreiben und berichten was mich interessiert.
Dear Sophie ist nun der neue Name von meinem Blog und dementsprechend ist auch die URL neu. Ab sofort findet ihr diesen nun unter www.deasophie.de. Wenn ihr also meinen Blog verlinkt habt z.B. bei Blogging Friends, würde ich euch bitten, dies zu ändern. Neue Grafiken wird es evtl. später auch noch geben.
Ich hoffe, dass ihr auch weiterhin dabei seid und fleißig kommentiert und folgt. Übrigens könnt ihr mich ab sofort unter der Mailadresse mail@dearsophie.de kontaktieren.

Derzeit habe ich leider nicht die Möglichkeit mit 100% dabei zu sein, da ich mein Macbook zu Apple gegeben habe um diesen überprüfen zu lassen. Die Scharnieren knackten immer so komisch. Ich hoffe, dass ich ihn in der nächsten Woche wiederbekomme und mich dann auch endlich an ein neues Layout setzen kann und auch den Header entsprechend bearbeiten kann. Derzeit bin ich ständig am überlegen, wie ich das Layout aufbauen möchte, suche und finde Inspirationen bei Pinterest. Aber so ganz sicher bin ich noch nicht.

Jedenfalls freue ich mich auf diesen "Neuanfang" und bin gespannt wie sich das ganze entwickelt und ich würde mich freuen, wenn ihr dabei seid! Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und ein tolles Restwochenende :)

«HOME TOUR» Diana von Paris Rom Athen

28. März 2014 // 8 Kommentare

Hallo liebe Leser von Sophie's Blog,
ich bin Diana und wohne seit ein paar Monaten im schönen Leipzig. Hier mache ich meine Wunsch-Ausbildung zur Gestalterin für visuelles Marketing. Mit dem Umzug in die neue Stadt bin ich auch von zu Hause ausgezogen und habe meine perfekten 4 Wände gefunden, um die es heute hier geht.
Ich wohne alleine auf großzügigen 52 m², die verteilt sind auf 2,5 Räumen (Wohnen, Schlafen, Küche, Essen, Bad, Flur). Es war ein totaler Glücksgriff und ich bin so froh sie gefunden zu haben.


Ich fand es unheimlich toll alles einzurichten, Farben rauszusuchen und alles aufeinander abzustimmen. Den Großteil der Möbel habe ich bei Ikea gekauft, einfach weil ich kein unerschöpfliches Budget hatte. Küche, Elektrogeräte und Waschmaschine wollten schließlich auch noch gekauft werden.
Falls ihr also in eure erste eigene Wohnung zieht, rate ich euch, so zeitig wie möglich nach günstigen Angeboten zu schauen. Was ihr habt, habt ihr! Gerade bei Großgeräten kann man gerne mal einen tollen Schnapp machen. Zurück zum Thema...


Ich habe übrigens hauptsächlich auf Weiß gesetzt. Das lässt sich am besten kombinieren, ist zeitlos und man kann mit anderen Kleingegenständen Farbakzente setzen und so viel schneller eine andere Wirkung erzielen.


Zu dem großen Poster gibt es auch eine kleine Geschichte. Ich habe es beim Möbelschweden gesehen und mich verliebt. Jedoch bin ich dann zu Hause durch jeden Raum gelaufen und wusste einfach nicht wo ich es aufhängen könnte. Zu groß, zu schwarz, zu einnehmend. Letztendlich habe ich es doch im Wohnzimmer aufgehangen und fände es jetzt ohne ziemlich öde. Also seid ruhig mutig mit Dekoration und schreckt nicht vor Allem zurück.


Und bei der Dekoration habe ich auch vieles selbst gemacht. Zum Beispiel die Poster über dem Bett und dem Esstisch, sind selbst geknipste Fotografien, als großes Poster gedruckt und auf zwei Holzlatten mit doppelseitigem Klebeband geklebt. Günstig, Individuell und macht viel her!
Falls ihr noch andere DIY's für euer zu Hause sucht, ich habe auch einen Blog auf dem ich das ein oder andere veröffentlicht habe. Ihr findet mich auf Paris Rom Athen.

Vielen Dank Sophie, dass ich hier einen Einblick in meine Wohnung geben durfte und ich hoffe euch gefällt auch was ich gezeigt habe.

Liebste Grüße, Diana